EPTA IST MIT LIFE-C4R PLATINUM SPONSOR DES ICCC 2020 IN NANTES

29/07/2020

Epta ist mit dem Projekt - Life-C4R – Carbon 4 Retail Refrigeration - Platinum Sponsor der sechsten Ausgabe der IIR International Conference on Sustainability and the Cold Chain 2020.

Diese Veranstaltung findet alle zwei Jahre mit Unterstützung des International Institute of Refrigeration statt und gilt weltweit als eine der zukunftsweisendsten Konferenzen im Bereich der Kühlkette. Seit diese Veranstaltung ins Leben gerufen wurde verfolgt sie das ehrgeizige Ziel, den teilnehmenden internationalen Experten, Forschern und Industrieunternehmern alle Neuheiten sowie die wichtigsten technologischen Trends aus den Bereichen Kühlung, Klimatisierung und Wärmepumpentechnik zu präsentieren. Somit ist diese Konferenz eine wichtige Gelegenheit, um sich zu informieren und mit anderen auszutauschen, um dadurch die Nachhaltigkeit in der HVAC/R-Branche zu fördern und einen Beitrag zu ihrem Wachstum zu leisten.

Zu den zentralen Themen, die auf dieser sechsten Ausgabe der ICCC 2020 vom 26. bis 28. August in Nantes diskutiert werden, gehören zum Beispiel die Lebensmittelqualität und -sicherheit in der Kühlkette, Energieeffizienz, Neuheiten bei der Entwicklung umweltverträglicher Produkte, die Kältemittel der Zukunft und technische Innovationen.

Francesco Mastrapasqua, Project Leader Life-C4R bei Epta, sagt dazu: "Wir sind der festen Überzeugung, dass in jedem Bereich "Wissen" mehr denn je der Schlüssel zu "nachhaltigen" Entscheidungen ist. Deshalb sind wir stolz darauf, diese sechste Ausgabe der ICCC 2020 zu sponsern: Die Ziele dieser Konferenz stimmen perfekt mit der Philosophie des von der EU kofinanzierten EPTA Life-C4R-Projekts überein, das ins Leben gerufen wurde, um die Verbreitung von höchsteffizienten transkritischen Kältesystemen mit natürlichem CO2 zu beschleunigen." Und weiter sagt er: "Es handelt sich hierbei um ein Projekt, das auf eine Dauer von drei Jahren angelegt ist und im Jahr 2021 auslaufen wird. Das Ziel dabei ist es, das Bewusstsein der Wissenschaftsgemeinde, der Zulieferer und aller Akteure im Einzelhandel für die Verwendung effizienterer Lösungen zu schärfen und zu zeigen, dass sich die Kältemittel HFCKW und FKW überall auf der Welt vollständig durch transkritisches CO2ersetzen lassen." Und er schließt mit den Worten: "Unsere Teilnahme an dieser Konferenz als Sponsor ist ein weiteres Zeichen für den verantwortungsbewussten Ansatz unseres Unternehmens, bei dem auch der große Einfluss der HVAC/R-Branche auf den globalen Energieverbrauch mitberücksichtigt wird."

Nähere Informationen zum Veranstaltungsprogramm finden Sie unter dem folgendem Link:

https://iccc2020.sciencesconf.org/data/pages/ICCC2020_Previsional_program_at_a_glance_200305.pdf