Der Wert sozialer Verantwortung:Epta ist der Gesamtgewinner des Best Performance Awards

18/10/2018

Epta ist der Gesamtgewinner des Best Performance Awards, der einmal im Jahr gemeinsam von der SDA Bocconi, der J.P. Morgan Private Bank, PwC, Thomson Reuters sowie der Gruppe 24 ORE verliehen wird. Der Preis ist eine Auszeichnung für Unternehmen, die bei der Realisierung von nachhaltigem Wachstum exzellente Leistungen erbringen. Epta fasst diesen positiven Ansatz sehr weit und interpretiert ihn als die Fähigkeit, unternehmerisch und im Sinne der Geschäftskontinuität zu handeln und dabei zugleich Fortschritte im humanen und sozialen Bereich ebenso wie bei Wirtschaft, Technologie und Umwelt zu erreichen.

Der Best Performance Award wird an italienische Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 25 Millionen und 1 Milliarde Euro verliehen, die im Zeitraum 2015-2016 bei den Finanzkennzahlen wie z.B. der EBITDA-Marge und dem Umsatzwachstum Werte über dem Branchendurchschnitt erzielt haben.

Aus über 500 Tausend Unternehmen wählten die Jurymitglieder 380 tugendhafte Unternehmen, 76 Finalisten in 5 Kategorien und einen Gesamtgewinner. Epta, als Best Performer Overall  wurde aufgrund der beachtlichen Ergebnisse, die sich aus den konsequenten Investitionen in den Bereichen R&D, Capex und HR ergeben haben, ausgewählt. In den letzten 3 Jahren hat Epta insgesamt 90 Millionen Euro für umweltfreundliche Projekte aufgewendet und damit vor allem zwei Ziele verfolgt: Erstens reagiert die Gruppe so vorausschauend auf zukünftige Anforderungen der Händler weltweit in Bezug auf Technologie und Warenpräsentation, und zweitens treibt sie den Umbau der Produktionsstätten in "Zukunftsfabriken" im Sinne einer Perspektive 4.0 voran. Nicht zuletzt ist Epta auch fest von der zentralen Bedeutung der Menschen überzeugt: Deshalb hat das Unternehmen mit der Umsetzung von Maßnahmen begonnen, die die Management- und Führungsqualitäten im Team stärken. Zugleich fördert Epta Projekte zur Unterstützung der Gesellschaft vor Ort.