DER WALD VON EPTA WÄCHST WEITER - MIT TREEDOM

22/04/2021

Anlässlich des 51. von den Vereinten Nationen ins Leben gerufenen Tags der Erde bekräftigt Epta sein Engagement und arbeitet  mit Treedom zusammen: Treedom ist die erste Online-Plattform, über die man einen Baum aus der Ferne pflanzen kann, um anschließend sein Wachstum mitzuverfolgen.

Der gemeinsame Weg mit Treedom begann für Epta im Jahr 2018, als das Sturmtief Vaia, ein heftiger Wirbelsturm, in der norditalienischen Region Venetien Millionen von Bäumen auf einer Fläche von 100.000 Hektar umstürzte. Damals unterstützte die Gruppe die Wiederaufforstung in der Region, um dort das ökologische Gleichgewicht wiederherzustellen und die hydrogeologische Stabilität zu schützen. Dabei umfasste die erste Bepflanzung der Gruppe einen Waldabschnitt von 100 Bäumen. Dies unterstreicht die Verbundenheit von Epta mit der Region Venetien, da die Gruppe hier mit den Marken Costan und Eurocryor an den jeweiligen Standorten Limana (Provinz Belluno) und Solesino (Provinz Padua) seit vielen Jahren unternehmerisch aktiv ist.

Heute wird die Partnerschaft mit Treedom erneuert, ein Beleg dafür, dass das Wachstum der Gruppe immer stärker darauf ausgerichtet ist, auch die Umwelt und Gesellschaft zu unterstützen. Aus diesem Grund fördert Epta die Pflanzung und Pflege von insgesamt 1.500 Obstbäumen in Kolumbien, Ecuador, Haiti, Kenia und Tansania. Dieser auf drei Jahre angelegte Plan ist für die Gruppe eine Möglichkeit, ihr Umweltengagement voranzubringen. Dazu zählen Klimaneutralität, der Schutz der Artenvielfalt und der Kampf gegen den Klimawandel. Allein die bisher gepflanzten Bäume speichern mehr als 126.000 kg CO2. Dank der Fortbildungs- und Finanzierungsinitiativen vor Ort bietet das Programm auch der Gemeinschaft insgesamt einen großen gesellschaftlichen Nutzen: Die Bäume und ihre Früchte sind Besitz der örtlichen Bauern. Diese erhalten somit die Möglichkeit, ihr Einkommen aufzubessern und in einigen Fällen auch ein eigenes Mikrounternehmen zu gründen. Die vorbildliche Initiative steht folglich ganz im Einklang mit den Zielen, die die Vereinten Nationen in ihrer Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung festgelegt haben, um den Planeten zu schützen und den Wohlstand für alle zu sichern.

Um die Mitarbeiter von Anfang an mit einzubeziehen und ihnen das Gefühl zu vermitteln, dass sie ein fester Bestandteil des Projekts sind, wird Epta allen neueingestellten Mitarbeitern und allen, die in Rente gehen, einen Baum schenken, damit sie dessen Wachstum mitverfolgen können: Bei Treedom wird jeder Baum genau kartiert, fotografiert und erhält eine persönliche Webseite, die regelmäßig aktualisiert wird. Zusätzlich können auch die Mitarbeiter selbst einen Beitrag leisten und einen Baum pflanzen, der den "Epta-Wald" wieder ein Stückchen größer macht.

Erfahren Sie mehr über die #EptaPeople Forest!