Die Lösungen von Iarp stehen bereit, um die besten Eiscremes auf der Ice Cream and Gelato Expo zu präsentieren

01/02/2019

Vom 12. bis 14. Februar 2019 erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm auf der Ice Cream and Gelato Expo. Die Marke Iarp wird dort bereits zum zweiten Mal am Stand von Epta UK (Stand Nr. 37) ihre Lösungen präsentieren. Das Yorkshire Event Center in Harrogate heißt zu dieser Veranstaltung Lieferanten, Einzelhändler, Gastronomen und die Hersteller von Speiseeis willkommen.

 

Für Epta UK ist die Messe eine gute Gelegenheit, um Lösungen für den Food&Beverage und Horeca-Bereich zu präsentieren: Dazu zählen die Plug-In Modelle Glee, Delight, Vic Creamy und der Verkaufsautomat New York. Alle Modelle überzeugen durch die hohe Personalisierbarkeit, die durch den Digitaldruck direkt auf der Metalloberfläche ermöglicht wird und so in jedem Verkaufsraum die Erwartung an Flexibilität und Vielseitigkeit bei der Warenpräsentation erfüllt. Das Kühlmöbel Glee und das Modell Scooping Delight aus der Iarp Cool Emotions Reihe zeichnen sich durch ihre Innovationskraft, Flexibilität, Zuverlässigkeit und ihr Design aus, das durch die blaue LED-Beleuchtung am Rahmen ein starkes Family Feeling mit der übrigen Reihe erzeugt.

 

Auch der Verkaufsautomat New York für industriell hergestelltes Speiseeis verdient an dieser Stelle eine besondere Erwähnung. Die Stärken dieses Modells, das insbesondere für Impulskäufe entwickelt wurde, liegen in den hochtransparenten Türen, den LED-Lichtern, der beleuchteten Tastatur und dem Touchscreen. Und schließlich wird noch das Plug-In Modell Vic Creamy für 5/6 oder 8 verschiedene Eiscremesorten auf der Messe präsentiert. Bei dieser Lösung lässt sich die Temperatur mittels eines hochpräzisen, elektronischen Steuergerätes überwachen und regulieren.

 

Lesen Sie mehr

#EptaExperience is the way: Mit unkomplizierten und einfallsreichen Lösungen auf der Messe Climatización y Refrigeración

31/01/2019

Epta ist vom 26. Februar bis zum 01 März 2019 auf der Climatización y Refrigeración 2019 vertreten, einer internationalen Ausstellung der HVAC/R-Branche für Klima- und Kältetechnik, die auf dem IFEMA-Messegelände in Madrid stattfindet. Dort wird Epta seinen ebenso einfachen wir genialen Ansatz bei der Entwicklung von Kühllösungen vorstellen, der mit dem Slogan “How can natural refrigeration be as simple as it is ingenious? #EptaExperience is the way” treffend beschrieben wird. Am Messestand wird ein vielfältiges Angebot von Epta und der Produktmarke Costan für Verkaufsräume jeder Größe präsentiert (Halle 8 8B23).

 

Zu Eptas wichtigsten Systemen für Supermärkte und SB-Warenhäuser zählt die Lösung FTE Full Transcritical Efficiency, die die aktuellen Grenzen der transkritischen Technologie überwindet und unter allen klimatischen Bedingungen eine hohe Performance gewährleistet. 10% weniger Energieverbrauch pro Jahr sowie um 20% geringere Installations- und Wartungskosten im Vergleich zu einer herkömmlichen CO2 Booster-Anlage sind nur einige der Vorzüge dieses Systems. Auch deshalb ist FTE ein Teil des Projekts LIFE17 C4R, das von der Europäischen Union finanziert wird und ein Bestandteil des europäischen Förderprogramms LIFE17 ist.

 

Weitere nachhaltige Lösungen für große Verkaufsflächen sind die transkritische CO2 Kälteanlage Eco2 Large sowie das Kühlregal GranVista Next aus der Reihe GranFit von Costan. Mit seinen vollverglasten Türen und dem hohen Fassungsvermögen präsentiert es in attraktiver Weise das Sortiment frischer abgepackter Produkte.

 

Für mittelgroße und kleine Geschäfte stellt Epta geschlossene Lösungen vor, die mit natürlichen Kältemitteln wie CO2 oder Kohlenwasserstoffen arbeiten. Auf der diesjährigen Climatización y Refrigeración ist der Tiefkühlschrank GranBering hierfür ein gutes Beispiel. Er wird in zwei verschiedenen Versionen präsentiert, einmal mit EPTABlue Natural und Wasserkondensation, und einmal in der Version Integral mit Luftkondensation. Beide Lösungen arbeiten effizient und sind ideal für kleine Verkaufsflächen ohne eigenen Maschinenraum.

 

Weiterhin werden auf der Messe erstmals die kompakten Lösungen der Reihe SlimFit von Costan vorgestellt. Dabei handelt es sich um Möbel mit integriertem Aggregat, die für kleine Läden und Convenience Stores konzipiert wurden. Das Kühlregal Tango Next Narrow und der halbhohe Tiefkühlschrank Twist Next, beide als Prototypen auf der Messe zu sehen, sind ein perfektes Beispiel für den innovativen Ansatz der Gruppe, die sich stets aufs Neue den Anforderungen eines Marktes in ständiger Entwicklung stellt.

Abgerundet wird das Angebot durch die Bedienungstheke Velvet von Costan aus der Outfit-Familie, hier in der steckerfertigen Version Integral mit Propan 290.

 

Schließlich bietet die viertägige Veranstaltung eine gute Gelegenheit, um das vielseitige Angebot von EptaService zupräsentieren, das die Kunden mit ihrem hochspezialisierten Team in allen technischen Belangen unterstützt, bei schlüsselfertigen Installationen berät und einen Aftersales Service bietet, der einen hohen Mehrwert darstellt.

Lesen Sie mehr

Die Lösungen von Epta UK auf der Foodservice Show und auf der Professional Kitchen Show

15/01/2019

Epta UK hat auf der Foodservice Show und auf der Professional Kitchen Show Kühlmöbel der Marke Iarp und smarte Lösungen für die Horeca-Branche präsentiert. Die Veranstaltung fand am 22. und 23. Januar im Kongresszentrum NEC Birmingham statt und bat neben zahlreichen Gelegenheiten zum Networking auch die Möglichkeit, Kunden zu treffen, die auf der Suche nach besonderen Zutaten, hochwertigen Getränken und professionellen Küchenausstattungen sind.

 

Am Stand von Epta UK (Nr. 408) stachen insbesondere die Verkaufsautomaten New York für abgepacktes Speiseeis und das Plug-In Modell Glee für Speiseeis oder Getränke hervor. Diese Lösungen fallen speziell durch ihr einzigartiges und klares Design ins Auge. Außerdem überzeugen Sie dank der Möglichkeit des Digitaldrucks direkt auf der Metalloberfläche mit ihrer hohen Personalisierbarkeit. Die hochtransparente, gerade Verglasung, gemeinsam mit der LED-Beleuchtung, machen die Modelle unverwechselbar. Ein weiterer Vorzug der Lösungen aus dem Hause Iarp liegt in ihrer Verbindung von garantiert hoher Leistung mit niedrigen Verbräuchen, nicht zuletzt auch dank der Verwendung des Kältemittels Propan R290. Am Stand wurde außerdem eine Auswahl an Theken-Rückraum-Möbel aus rostfreiem Edelstahl präsentiert, die das Angebot für die Horeca- und die Food&Beverage-Branche vervollständigen.

 

Darüber hinaus bat die Foodservice Show mit dem Salon Culinaire auch die Gelegenheit zur Unterhaltung: Diese Veranstaltung, bei der insgesamt 300 bekannte Küchenchefs mit ihrer Kreativität und ihren Gourmet-Ideen gegeneinander antreten, ist der renommierteste Kochwettbewerb im Vereinigten Königreich. Epta war an diesem Ereignis direkt beteiligt und hat verschiedene steckerfertige Kühlmöbel für die Küchen zur Verfügung gestellt: Dazu zählte auch Tango Next der Marke Costan, das perfekte Modell, um auf kleinem Raum ein großes Angebot an frischen Produkten zu präsentieren. Die Verwendung des natürlichen Kältemittels R290 sowie die absolut fortschrittliche Technologie gewährleisten die Konservierung sämtlicher Lebensmittel bei der korrekten Temperatur sowie den Erhalt ihrer Qualität. Zugleich garantieren die vollverglasten Türen die uneingeschränkte Sichtauf die Lebensmittel.

Lesen Sie mehr

Die neuen Produktkatalog-APPs der Epta-Marken sind online

14/01/2019

Seit Januar 2019 haben die APPs von Costan, Bonnet Névé, Eurocryor und Iarp ein neues Gesicht. Mit der neuen Version für Smartphones und Tablets sind die Marken der Epta-Gruppe nur einen Klick entfernt, und die Nutzer bleiben immer und überall über die jüngsten Produktneuheiten und die nächsten Termine auf dem Laufenden

 

Die APPs sind in fünf Sprachen verfügbar (Deutsch, Englisch, Italienisch, Französischund Spanisch), und sie bieten ihren Nutzern eine neue, ansprechende und intuitivere Grafikoberfläche und damit eine verbesserte und angenehmere Verwendung.

 

Die Apps stehen auch in den öffentlichen E-Shops bereit: Für iOS-Geräte, iPads und iPhones im Apple Store, und für Geräte mit Android, Tablets und Smartphones auf Google Play. Auf diese Weise können jetzt auch unternehmensfremde Nutzer die APPs auf ihre Geräte laden und erhalten auf diese Weise sofort Zugang zur Welt von Epta!

 

Lesen Sie mehr

FTE, die neue und bereits mehrfach international ausgezeichnete Lösung für die natürliche Kühlung, ist Teil des Projekts Life C4R

09/01/2019

Etwa 200 Installationen in aller Welt sowie zahlreiche Auszeichnungen bestätigen die Zuverlässigkeit von FTE Full Transcritical Efficiency von Epta. Mittlerweile hat dieses System in ganz Europa Preise eingestrichen: Dazu zählen unter anderem der englische RAC Cooling Award 2017 – Refrigeration Innovation of the Year, ein wichtiges Ereignis für die HVAC/R-Branche, der Deutsche Kältepreis 2018, mit dem besonders innovative und energieeffiziente Technologien ausgezeichnet werden, der italienische Preis für Nachhaltige Entwicklung 2018, der an Unternehmen verliehen wird, die auf dem Gebiet der Green Economy besondere Verdienste erworben haben und schließlich der Perifem Award 2018, der vom französischen Verband der technischen Hersteller für den Einzelhandel organisiert wird.

 

FTE ist eine innovative Technologie. Sie ist im großen Maßstab verfügbar und das Ergebnis einer neuen Herangehensweise bei der Kühlung mit natürlichen Kältemitteln, die Unkompliziertheit, Zuverlässigkeit, Funktionalität, Energieersparnis und verbesserte Leistungsfähigkeit in jeder Klimazone miteinander verbindet. Die Analyse der in Südamerika, Europa und Australien erzielten Ergebnisse hat gezeigt, dass das System hervorragend arbeitet und im Vergleich zu einer herkömmlichen CO2 Booster-Anlage eine Energieersparnis von 15% bietet, sowie um bis zu 20% geringere Kosten bei Installation und Wartung im Vergleich zu Ejektoranlagen mit Parallelverdichtung.

 

FTE leistet durch die Reduzierung des Verbrauchs und die ausschließliche Verwendung von CO2 als Kältemittel einen wichtigen, positiven Beitrag zur Verringerung des Treibhauseffekts und wird daher als Schlüsseltechnologie für den Umwelt- und Klimaschutz eingestuft. Deshalb wurde FTE in das hochangesehene Projekt LIFE17 C4R - Carbon 4 Retail Refrigeration aufgenommen, das auf eine Dauer von drei Jahren ausgelegt ist, von der Europäischen Union finanziert wird und das Ziel hat, neue Standards und Technologien für die Zukunft der Kühlung mit natürlichen Kältemitteln im Einzelhandel festzulegen.
 

Das Projekt LIFE C4R wurde auf der Chillventa 2018 vorgestellt und ist auf eine Dauer von 3 Jahren (2018-2021) angelegt. Ziel dabei ist es, ein Managementprotokoll für die Bereiche Technik, Marketing & Kommunikation zu erstellen. Die strategische Planung sieht vor, dass Epta im Rahmen von LIFE C4R zwei spezielle Projekte in Italien sowie vier weitere in Rumänien, Spanien und später auch Skandinavien realisiert, und dass über die Betriebszeit hinweg eine umfassende Leistungsanalyse der Anlagen mit dem FTE-System unter verschiedenen klimatischen Bedingungen durchgeführt wird. Für Epta bietet sich dank LIFE C4R die großartige Chance, FTE als die industrielle Standardtechnologie für die gesamte Europäische Union anzubieten.

 

Klicken Sie hier, um mehr über FTE zu erfahren

Erfahren Sie hier, wie FTE funktioniert (nur Chrome-Browser und iPad).

Entdecken Sie hier unsere Anlagen mit FTE weltweit

Lesen Sie mehr

Die besten Lösungen der Epta-Marken für die Horeca-Branche - zu sehen auf der Sirha 2019

07/01/2019

Die Sirha ist eines der wichtigsten Ereignisse der Horeca-Branche. Die nächste Ausgabe dieser Messe findet vom 26. bis zum 30. Januar 2019 in Lyon auf dem Ausstellungsgelände Eurexpo statt. Für Epta ist diese Messe eine gute Gelegenheit, um die Neuheiten der Marke Iarp auf dem französischen Markt zu präsentieren (Stand 5C102). Waren es im Jahr 2017 noch 208.000 Besucher aus 132 Ländern, so ist bereits jetzt abzusehen, dass die Veranstaltung im Jahr 2019 mit 2.984 Ausstellern aus 12 Branchen in insgesamt sieben Messehallen ebenfalls ein großer Erfolg wird.

 

Innovationsfreude, maximale Flexibilität und hohe Zuverlässigkeit: Das sind die Stärken der Modelle aus der Iarp Cool Emotions-Reihe, die auf der Messe präsentiert werden. Diese komplette Serie von Plug-Ins mit einheitlichem Design und fortschrittlichster Technologie besteht aus dem halbhohen Kühlmöbel Joy, dem Kühlregal Glee, dem Modell Delight für unverpacktes Speiseeis sowie aus dem neuen, kompakten Mini-Kühlmöbel Excite für den Verkaufstresen. Daneben findet der Besucher am Messestand auch andere Modelle, die durch ihr klares Design sowie durch hohe Leistung und Nachhaltigkeit überzeugen. Dazu zählen bei den hohen Modellen insbesondere Rugiada Wine&Beer für die Liebhaber von Wein und Bier, das Kühlmöbel EKO42 für Getränke, Milchprodukte, Obst und Gemüse und schließlich der Verkaufsautomat New York aus der Iarp City Collection für konfektioniertes Speiseeis, der sich dank des digitalen Druckverfahrens direkt auf der Metalloberfläche ganz individuell gestalten lässt. Iarp präsentiert auf dieser Messe außerdem die Verkaufsinsel Svaba Glass 150, die durch optimale Warensichtbarkeit, hohe Effizienz und geringen Energieverbrauch überzeugt.

 

Die Veranstaltung ist außerdem eine gute Gelegenheit, um die Vorzüge des „Flottenmanagements“ zu präsentieren, mit dem Iarp auf dem französischen Markt einen kompletten Rundum-Service im Auftrag Dritter für ihren Kühlmöbelbestand durchführt. Zu den zahlreichen Serviceleistungen zählt unter anderem die Lieferung und Lagerung von Multibrand-Produkten, die Lieferung ins Ladengeschäft, die regelmäßige Wartung, die Reparatur vor Ort sowie die Rücknahme am Ende der Nutzungsdauer und die Wiederaufbereitung.

 

Schließlich wird Epta den Besuchern der Sirha 2019 auch #EPTABricks präsentieren, Kühlfächer, in denen die Einkäufe aus dem Einzelhandel deponiert werden, sodass die Kunden ihre Onlinebestellungen dort Rund um die Uhr bequem abholen können.

 

 

Lesen Sie mehr

#EptaExperience is the way für Ihr 2019: Epta unterstützt Treedom bei der Wiederaufforstung der Region Venetien

21/12/2018

In diesem Jahr wird ein Geschenk für die Gemeinschaft unter dem Weihnachtsbaum liegen, das ab Ende 2019 erste Früchte tragen wird: Die Rede ist hier von der Pflanzung eines unternehmenseigenen Waldstücks, mit dem Epta die Wiederaufforstung der norditalienischen Region Venetien unterstützen will. Die Epta-Gruppe ist mit ihren Marken Costan und Eurocryor bzw. mit deren Produktionsstandorten in Limana (Provinz Belluno) und Solesino (Provinz Padua) traditionell stark in der Region vertreten. Dieses Projekt liegt daher ganz im Einklang der großen sozialen Verantwortung, die Epta auch in Form des Corporate Social Responsibility Report wahrnimmt.

Die Region wurde im November dieses Jahres von einem heftigen Wirbelsturm heimgesucht, bei dem eine 100.000 Hektar große Fläche beschädigt und Millionen von Bäumen zerstört wurden. Durchgeführt wird dieses Projekt in Zusammenarbeit mit Treedom, einer Online-Plattform, die Unterstützung bei der Aufforstung kleinerer land- und forstwirtschaftlicher Systeme mit einheimischen Baumarten anbietet. Treedom hat dabei insbesondere die biologische Vielfalt im Blick und erfüllt 10 Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung.

Im Rahmen dieser Treedom-Initiative wird Epta also ein unternehmenseigenes Waldstück mit 100 einheimischen Bäumen aufforsten. Bevor mit der Bepflanzung begonnen werden kann, muss Treedom jedoch gemeinsam mit dem Landwirtschaftsverband vor Ort untersuchen, welche Gebiete bei der Bepflanzung Priorität haben.

 

Mit der Wiederaufforstung der Wälder in Venetien investiert Epta zugleich in den Schutz der biologischen Vielfalt sowie in den Kampf gegen die Bodenerosion - und trägt auf diese Weise dazu bei, das Ökosystem und das Naturerbe auch für zukünftige Generationen zu bewahren.

Lesen Sie mehr

Die Kompetenz von Epta: Ausgezeichnet bei den UK-Italy Business Boost Awards

30/11/2018

Die Epta-Gruppe ist dank der Leistung von Epta UK einer der Gewinner der UK-Italy Business Boost Awards, die vom Britischen Generalkonsulat in Mailand gemeinsam mit dem Department for International Trade (DIT) ins Leben gerufen wurden. Mit der Auszeichnung werden zum einen italienische Unternehmen gewürdigt, die das Vereinigte Königreich als strategische Basis für ihre internationale Entwicklung gewählt haben, zum anderen wird sie auch an solche britische Unternehmen verliehen, die sich in Italien erfolgreich etablieren konnten.

Dieser Preis wird bereits zum 12. Mal vergeben. In diesem Jahr fand die Verleihung am 29. November im Palazzo Mezzanotte statt, dem Sitz der Mailänder Börse. Organisiert wurde die festliche Galaveranstaltung von der Borsa Italiana-London Stock Exchange Group, gemeinsam mit ELITE. Zu den hochkarätigen Gästen zählten der britische Botschafter in Italien und San Marino, Jill Morris, der stellvertretende Vorsitzende des City of London Council, Tom Sleigh sowie der CEO von Borsa Italiana, Raffaele Jerusalmi.

Dazu sagt Luca Lastella, General Manager UK and Nordic Countries von Epta, der den Preis in Form einer Kristallflamme vom britische Botschafter in Italien und San Marino, Jill Morris, in Empfang nahm: "Dieser Erfolg macht uns sehr stolz, und wir verdanken ihn dem Engagement und der Teamarbeit unserer 400 Mitarbeiter in Großbritannien. Dieses Jahr finden außerdem die Feierlichkeiten zu unserer 90-jährigen Geschichte in der gewerblichen Kühlung in Großbritannien statt. Wir haben an unserem Produktionsstandort in Bradfort unsere Investitionen verstärkt und präsentieren uns heute in Großbritannien als der ideale Partner für Kältetechnik im Einzelhandel. Außerdem versetzt uns der Erwerb der Firma Cold Service in die Lage, einen flächendeckenden Komplettservice mit maßgeschneiderten Lösungen und Rundumbetreuung sowohl im Contracting als auch im After Sales Service anzubieten. Und schließlich haben wir ein festes Ausbildungszentrum eingerichtet, das für ganz Europa ein Anlaufpunkt für die Fortbildung im Bereich der natürlichen und nachhaltigen Kühlung ist.

 

Lesen Sie mehr

Epta wurde bei den CFO Awards ausgezeichnet: Massimo Albertario ist Gewinner in der Kategorie Elite-Unternehmen

28/11/2018

Die Epta-Gruppe hat erneut eine wichtige Auszeichnung erhalten: Massimo Albertario und seine Abteilung wurden mit einem der CFO-Awards ausgezeichnet, die von ANDAF (dem italienischen Verband der Verwaltungs- und Finanzvorstände) und Accuracy (einem unabhängigen, internationalen Consulting-Unternehmen) gemeinsam mit der Borsa Italiana und Elite organisiert werden. Die Auszeichnung wurde bereits zum dritten Mal an Verwaltungs-und Finanzvorstände verliehen, die sich in ihrer Arbeit durch besondere Qualität, Intuition, Professionalität und Teamgeist ausgezeichnet haben.

 

Die Preisverleihung fand am 22. November im Palazzo Mezzanotte in Mailand statt, dem Sitz der Borsa Italiana, und bot gleichzeitig Gelegenheit zu einer hochinteressanten Diskussion über die heutige Rolle des CFO, die einem ständigen Wandel unterliegt: Die Entwicklung geht vom Finanzprofi zunehmend in Richtung eines Businesspartners, der durch den ständigen und aktiven Austausch mit anderen Unternehmensbereichen einen strategischen Beitrag zur Wertschöpfung des Unternehmens leistet.

 

Massimo Albertario, CFO von Epta, wurde "Für seine Rolle als Business Supporter und CFO ausgezeichnet, der persönlich an der Konzernleitung beteiligt ist. Er hat außerdem erfolgreich komplexe und außergewöhnliche Finanzoperationen durchgeführt und auf Konzernebene ein strategisches Planungsmodell entwickelt und umgesetzt, mit dem sich die mittel- und langfristigen Unternehmensziele steuern und erreichen lassen. Schließlich ist es ihm durch eine Harmonisierung der Finanz- und Kontrollprozesse gelungen, die Politik der Tochtergesellschaften mit der Unternehmensstrategie in Einklang zu bringen und dabei gleichzeitig die jeweiligen örtlichen Besonderheiten zu berücksichtigen."

Lesen Sie mehr