Epta erhält ELITE-Zertifizierung

18/05/2015

Epta gehört nun zum exklusiven Kreis der Unternehmen (33), die bisher die ELITE-Zertifizierung erhalten haben. Dafür musste Epta einen Prozess durchlaufen, den die Borsa Italiana und die Academy London Stock Exchange gemeinsam mit angesehenen italienischen Institutionen und Organisationen entwickelt haben. Zu diesen zählen: Das Wirtschafts- und Finanzministerium, die Confindustria, ABI, der Fondo Strategico Italiano, SACE, SIMFEST, der Fondo Italiano d'Investimento und die Universität Bocconi.
 
ELITE wurde im Jahr 2012 gegründet. Mittlerweile gehören zu dieser Plattform 271 Unternehmen, 15 Europäische Länder, über 150 Berater und 80 Investoren. Um bei ELITE teilnehmen zu dürfen, müssen die Unternehmen als grundsätzliche Voraussetzung eine positive Leistungsbilanz vorweisen können: Dazu gehören Wachstum, Umsatz, eine solide Wettbewerbsfähigkeit am Markt und ein überzeugendes Wachstumsprogramm.
Um die ELITE-Zertifizierung zu erhalten, muss das Unternehmen zunächst drei Phasen durchlaufen, die von der Borsa Italiana folgendermaßen festgelegt wurden: GET Ready, GET Fit und GET Value. Diese zielen darauf ab, das Wachstum des Unternehmens durch ein Organisations- und Managementprogramm zu beschleunigen. Dabei bietet ELITE den ausgewählten Unternehmen eine Palette von Instrumenten und Serviceleistungen, die ihnen neue Möglichkeiten in Sachen Öffentlichkeit und Networking eröffnen, und die ihnen zudem einen besseren Zugang zu den Finanzmärkten ermöglichen.

Die offizielle Verleihung fand am 27. April im Palazzo Mezzanotte auf der Piazza degli Affari in Mailand statt. Während der Zeremonie hat Nunzio Visciano, Head of Equity Market Listing der Borsa Italiana, das ELITE-Zertifikat an Marco Nocivelli, den Geschäftsführer der Epta Gruppe, überreicht: Eine Bestätigung dafür, dass das Unternehmen alle drei Phasen erfolgreich durchlaufen hat.
 
Dazu sagt Marco Nocivelli, Geschäftsführer der Epta Gruppe: "Das ELITE Projekt, das wir vor zwei Jahren begonnen haben, ist für uns eine wichtige Gelegenheit, um uns mit anderen dynamischen Unternehmen zu vergleichen, die ebenfalls auf Wachstumskurs sind. Denn dieser Prozess bedeutet eine Bereicherung unserer Unternehmenskultur und führt uns zu neuen strategischen Zielen und dem Einsatz neuer Instrumente, die uns dabei helfen, unsere Leadership zu konsolidieren."

Lesen Sie mehr

Thaifex 2015: Experience the best in Asia mit Epta

08/05/2015

Epta präsentiert auf der THAIFEX, der wichtigsten Messe der Lebensmittelindustrie im asiatischen Raum, innovative Technologien und Trends im Food & Beverage Bereich (20. bis 24. Mai in Bangkok, Pavillon 9, Stand G-49). Die Thaifex findet bereits zum elften Mal statt und ist mit 1.500 internationalen Ausstellern, 112.000 erwarteten Besuchern und einer Ausstellungsfläche von 70.000 m2 ein ganz besonderes Schaufenster für die Lösungen aus dem Hause Costan, Misa und Iarp: Letztere ist außerdem offizieller Ausstatter der Messe und vermietet für die Dauer der Veranstaltung Kühlvitrinen.

Epta stellt auf der Messe ein komplettes Angebot für den asiatischen Markt vor und erfüllt damit alle Ansprüche der Horeca- und der Einzelhandelsbranche. Unter den Spitzenlösungen sticht zum Beispiel Gemma 30 hervor, das Plug-In Möbel der Marke Iarp: Ein kompaktes Möbel mit abgeschrägter Form, komplett personalisierbar und ideal für den Impulse Market mit kleinen Verkaufsflächen. Auch das Kühlregal Lion der Marke Costan besticht durch sein Design und punktet zudem mit der maximalen Sichtbarkeit und Zugänglichkeit der Produkte sowie mit seinem niedrigen Energieverbrauch. Und schließlich zeigt sich der Einsatz von Epta für die Hygiene und Frische der Lebensmittel anhand der Kühlzelle MISA KLC, die wie keine andere die Sicherheit und Haltbarkeit der Lebensmittel garantiert.

Lesen Sie mehr

Epta, a Reliable Group

07/05/2015

Zuverlässigkeit, Innovation und Flexibilität: Epta veröffentlicht das neue Corporate Video und präsentiert durch Qualitätsinhalte die Exzellenz der Gruppe. Der Videoclip informiert über die Anzahl der Produktionsstätten, über die Produktionskapazitäten, den jährlichen Turnover, die Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung sowie die erhaltenen Auszeichnungen. Zudem veranschaulicht der Film auch die Philosophie des Unternehmens, die den Kunden im Zentrum aller Bemühungen sieht und zeigt, dass Epta ein vertrauenswürdiger Partner ist, der mit seinem exzellenten Service die Anforderungen der Retailer weltweit jederzeit erfüllt.

Diese erfolgreiche Strategie passt perfekt zum Konzept “The Epta Way UP: preserving food value”. Dieses steht als Headline über den zahlreichen Initiativen des Unternehmens mit seinen innovativen Lösungen auf der Expo 2015. Gemeint ist damit die perfekte Haltbarkeit und Präsentation der Ware, um ihren Wert zu steigern. Denn mit einer konsequenten Forschungs- und Entwicklungsarbeit ist es möglich, die maximale Unverfälschtheit, Frische sowie die Sicherheit der Lebensmittel zu garantieren und dabei die natürlichen Ressourcen zu schonen.

Der Einsatz von Epta für den Werterhalt der Lebensmittel schlägt sich auch in zahlreichen Anerkennungen und Preisen nieder, die das Unternehmen erhalten hat. Dazu gehören z.B. der Ecocare 2014, der RAC Cooling Industry Awards 2014 für die hohe Energieeffizienz der Lösungen sowie der Janus de l’Industrie 2013 und 2014 für innovative Systeme, die besonderes Design mit Umweltverträglichkeit und Bedienfreundlichkeit vereinen.

Lesen Sie mehr

PRESERVE BIODIVERSITY, PRESERVING FOODVALUE: COSTAN UND NATURASÌ UNTERSTÜTZEN AUF DER EXPO ITALIENS BIOLOGISCHEN PARK

27/04/2015

Der Park der biologischen Vielfalt ist ein einmaliger Ort, an dem Natur und Kultur eine harmonische Verbindung eingehen und Italiens Exzellenz in den Bereichen Umwelt, Landwirtschaft und Ernährungswirtschaft deutlich machen. Ein Parcours der Sinne, der in den Gärten im Außenbereich mit einer Reise durch die biologische Vielfalt in der Landwirtschaft beginnt. Der Rundgang führt den Besucher von den Alpen bis hin zu den Inseln und schließlich in den Biostore im Innenbereich, der von NaturaSì und Costan gemeinsam im Pavillon für Natur und Biologie realisiert wurde. Der Supermarkt liegt im Zentrum der Ausstellung und bietet dem Verbraucher ein Einkaufserlebnis, das mehr ist als nur eine verantwortliche Geste, denn es macht ihn zum aktiven Teil einer nachhaltigen Zukunft. Eine Nachhaltigkeit, die er sich zu Eigen machen kann, indem er Lebensmittel nach ethischen Gesichtspunkten auswählt, um damit die Umwelt im Herkunftsgebiet so weit wie möglich zu schützen.

Dieser verantwortungsvolle Ansatz stimmt genau mit dem Konzept von Epta überein: “The Epta Way UP: preserving food value”. Hier ermöglichen fortschrittliche technologische Lösungen, wie zum Beispiel das Kühlregal GranVista aus der RevUP Family, die Präsentation der Ware nach allen Regeln der Kunst und garantieren zugleich die maximale Frische und Sicherheit der Lebensmittel, was ihren Wert wiederum erhöht. Eptas Einsatz für den Werterhalt der Lebensmittel schließt auch den Umweltschutz mit ein. Daher sind die Kühlmöbel emissionsarm, und es gibt außerdem eine transkritische Anlage, die mit dem natürlichen Kältemittel CO2 betrieben wird, und deren Auswirkungen auf die Umwelt und insbesondere auf das Global Warming fast bei null liegen.

William Pagani, Group Marketing Director von Epta, erklärt: "Die Kooperation von Costan und NaturaSì bei der Realisierung des Biostores ist für beide Unternehmen eine neuerliche Gelegenheit, um einen guten Weg für sicheres Wachstum und Nachhaltigkeit aufzuzeigen. Die umweltfreundlichen Lösungen werden durch eine Anlage mit natürlichem Kältemittel vervollständigt und fügen sich perfekt in einen größeren Kooperationsrahmen mit NaturaSì ein. Eine Kooperation, die wir wollen, um die Achtung der Umwelt und einen vernünftigeren Umgang mit den Ressourcen voranzubringen."

Lesen Sie mehr

EPTA IST AUSSTATTER DES THAILÄNDISCHEN PAVILLONS AUF DER EXPO 2015

27/04/2015

Die Achtung der Umwelt, Geschmack, Tradition und Innovation: Epta arbeitet auf der Expo 2015 mit dem thailändischen Pavillon zusammen und wirkt an der Ausstattung der Ausstellungsfläche mit. Die Bedeutung der Nahrung selbst sowie ihre korrekte Präsentation und Aufbewahrung verbinden sich hier zu einem verantwortungsvollen Ansatz. Diese Verantwortung wird auch durch den Titel der Ausstellung, "Food for the Future", ausgedrückt und entspricht voll und ganz dem Konzept von Epta: “The Epta Way UP: preserving food value”. Damit ist gemeint, dass durch moderne technische Lösungen die Präsentation der Waren nach allen Regeln der Kunst ermöglicht wird und außerdem die größte Sicherheit und Frische der Lebensmittel garantiert werden - was wiederum ihren Wert erhöht. Konkret kommen zwei Modelle der Marke Iarp zum Einsatz, nämlich der Kühlschrank EIS 42 und der Tiefkühlschrank EIS 45, perfekt für die Präsentation von Getränken und Fertigprodukten, wie sie für die thailändische Küche typisch sind.

Das Thema der Ausstellung ist "Die Welt nachhaltig und genussvoll ernähren". Dieser Slogan liegt auf einer Linie mit dem Claim der Weltausstellung. Der Besucher wird mit auf eine Reise genommen, auf der er den Geschmack einer Jahrtausende alten Kultur kennenlernt, die seit jeher von einem tiefen Respekt vor der Schöpfung und der Natur geprägt ist. Am Beispiel von Küche und Landwirtschaft wird ein Gefühl für die ureigene Identität dieses Landes vermittelt. Auch der architektonische Stil des Pavillons ist durch landestypische Elemente geprägt und wurde z.B. durch den Ngob, den traditionellen Hut der Reisbauern und durch die geschwungenen Linien der Naga, der fruchtbarkeitspendenden, göttlichen Schlangenmenschen, inspiriert.

Piero Triglio Godino - Geschäftsführender Direktor von IARP, sagt in diesem Zusammenhang: "Wir sind sehr stolz auf diese Kooperation, die vor allem durch die Unterstützung unserer thailändischen Niederlassung in Cha-Am ermöglicht wurde. Unsere Lösungen tragen zur Verbreitung der Street Food-Kultur bei und helfen damit, den modernen thailändischen Lebensstil mit seinen tiefen Wurzeln zu vereinbaren. Die angebotenen Speisen sind von exzellenter Qualität, sie werden nach traditionellen Rezepten zubereitet und nach den strengsten Regeln der Lebensmittelsicherheit aufbewahrt."

Lesen Sie mehr

Innovationen von Iarp bei der Tuttofood

24/04/2015

Epta ist mit seiner Marke Iarp bei der Tuttofood vertreten, der drittwichtigsten Messe der Lebensmittelbranche in Europa. Diese wird vom 3. bis zum 6. Mai, während der Eröffnungswoche der Expo 2015, im Bereich der Vending-Fachmesse Venditalia stattfinden (Pavillon 18, Stand F43). Dieses internationale Schaufenster genießt ein großes Prestige und bietet Iarp die Gelegenheit, der Branche für Verkaufsautomaten zwei neue Modelle zu präsentieren: Diamond und Oasi.

Diamond ist ein High-Tech Modell mit hoher Performance: Und so gehört dieses innovative Plug-In Modell mit positiver Temperatur dank seiner ausgezeichneten Leistung zur Energieeffizienzklasse A++. Weiterhin verfügt diese Lösung über ein elektronisches Preisdisplay und über ein Tablet, auf dem der Kunde die genauen Nährwertinformationen der Verkaufsprodukte abrufen kann. Das Bestreben von Iarp, den Wert der Lebensmittel bestmöglich zu bewahren, zeigt sich bei Oasi, dem Verkaufsautomaten für Speiseeis: Abgesehen von der besten Kältetechnologie verfügt dieser, um eine bessere Temperaturkontrolle und die größtmögliche Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten, über eine unabhängige elektronische Steuereinheit. Zudem besitzt Oasi eine Software zur optimalen Wiederauffüllung und über ein beleuchtetes Display, um die Interaktion mit dem Kunden zu verbessern und die Verkäufe zu steigern.

Zwischen den exzellenten Lösungen von Iarp auf der Technofood stechen auch die Plug-In Modelle Realook 42 für Getränke und Realook 45, ideal für Speiseeis, hervor. Dabei handelt es sich um Modelle mit integriertem Aggregat und modernem Design, die durch viele interaktive Funktionen überraschen. So wurde in die Glastür ein LCD-Bildschirm integriert, auf dem Werbebeiträge gezeigt werden können und der den Kunden auf bespiellose Weise in ein aktives Einkaufserlebnis einbindet. Und schließlich werden auch die Verkaufsautomaten aus der Produktreihe Laser vertreten sein, deren Besonderheit darin besteht, dass gleichzeitig frische Produkte aus dem Food- sowie aus dem Non-Food-Bereich verkauft werden können. Hierbei kann die Warenanordnung völlig individuell gestaltet werden.

Lesen Sie mehr

The Epta Way UP: preserving Food Value im Zentrum der Initiativen von Epta für die Expo 2015

23/04/2015

Vom Bereich für Milcherzeugnisse auf der FabFood-Ausstellung im italienischen Pavillon über die Ausstellung “Food for the Future” im thailändischen Pavillon bis hin zum Themenpark für biologische Vielfalt - die Lösungen aus dem Hause Epta sind auf der Expo vertreten und zeigen, welches Engagement die Gruppe verfolgt: Nämlich einen Beitrag zur Aufwertung von Nahrungsmitteln zu leisten und die Ressourcen zu schonen. Dies steht ganz im Einklang mit dem Claim der Ausstellung - „Feeding the Planet, Energy for Life“.

Durch “The Epta Way UP: preserving food value” wird treffend zum Ausdruck gebracht, welch verantwortungsvollen Ansatz das Unternehmen verfolgt: Mit Hilfe fortschrittlichster Technologie wird die perfekte Haltbarkeit und Präsentation der Lebensmittel gewährleistet - womit sich auch ihr Wert erhöht. Denn dank konsequenter Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ist Epta in der Lage, jederzeit die tadellose Präsentation der Ware sowie die exzellente Frische, Unverfälschtheit und Sicherheit der Lebensmittel zu garantieren - und dabei konsequent die Umwelt zu schonen. Für Epta steht der Retailer im Zentrum dieser Strategie: Seine Anforderungen sind entscheidend, damit sein Geschäft sich bestmöglich entwickelt.

Epta hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, seine Unternehmensgrundsätze und ethischen Prinzipien mit dem Image und den Zielen der Expo in Einklang zu bringen. Grundlage hierfür ist ein Wertekonzept, das die Notwendigkeit von gesunder, sicherer und ausreichender Nahrung für alle Menschen beinhaltet. Zudem verknüpft Epta die ethische Dimension der Nahrung mit ihrer wirtschaftlichen Bedeutung: Ein florierender wirtschaftlicher Unternehmenszweig ist für alle Länder die Grundlage für den eigenen Aufschwung und damit auch für den sozialen Fortschritt.

Lesen Sie mehr

TECHNOLOGIE VON EPTA BEI #FOODPEOPLE. DIE AUSSTELLUNG FÜR INNOVATIONSHUNGRIGE

23/04/2015

Im Rahmen seiner Partnerschaft mit dem Anima-Verband hat Epta mit seinen Lösungen einen wichtigen Beitrag zur Vorbereitung der Ausstellung #FoodPeople geleistet, die am 22. April im Wissenschafts- und Technologiemuseum Leonardo da Vinci in Mailand eröffnet wird. Im Einklang mit der Expo 2015 hat diese Ausstellung zum Ziel, ihre Besucher über die Agrar- und Ernährungswirtschaft zu informieren und die wissenschaftlich-technologischen Innovationen der letzten 150 Jahre in diesem Bereich aufzuzeigen.

Die Bedeutung des Beitrags von Epta für das Projekt # FoodPeople muss in Zusammenhang mit dem Gesamtkonzept dieser Ausstellung gesehen werden, die einen Bogen zwischen den Kühlmöglichkeiten vergangener Zeiten und den neuesten Entwicklungen schlagen will. So ist im Bereich "Bei Tisch" ein Kühlschrank aus den frühen 50er Jahren der Marke Costan ausgestellt, der dem Museum von der Familie Nocivelli zur Verfügung gestellt wurde, während im Bereich "Die Welt der Industrie" das innovative EptaBlue Waterloop System zu sehen ist: Beide Ausstellungsstücke aus unterschiedlichen Epochen vermitteln dem Besucher eine Vorstellung davon, welche großen gesellschaftlichen Auswirkungen eine Technologie auf den Alltag von Verbrauchern und Händlern hat, wenn diese ihre Lebensmittel über einen längeren Zeitraum aufbewahren können.

Ing. Marco Nocivelli, Geschäftsführer der Epta-Gruppe und als Vizepräsident des Anima-Verbandes zuständig für wirtschaftliche Beziehungen, erklärt: "Wir sind stolz darauf, dass wir einen Beitrag zur Verwirklichung dieser interessanten Ausstellung leisten konnten, die deutlich macht, wie bedeutsam Wissenschaft und Technologie sind, um die Unverfälschtheit, Frische und Sicherheit unserer Lebensmittel zu garantieren und dabei den Schutz der Umwelt voll zu gewährleisten." Und er schließt mit den Worten: "Die Ausstellung ist verblüffend, mitreißend und unterhaltsam. Die Themen werden in verständlicher Sprache erklärt und mit Bildern, Animationen und interaktiven Spielen einem großen Publikum zugänglich gemacht. Im Ausstellungsbereich "Hinter den Kulissen" werden dem Besucher anhand von Lösungen aus unserem Hause Anfangs- und Endpunkt der Kühlkette erklärt."

Lesen Sie mehr

EPTA UND GRANAROLO AUF DER EXPO 2015: EIN TECHNOLOGISCHES SCHAUFENSTER FÜR DIE MILK EXPERIENCE

23/04/2015

In Zusammenarbeit mit Granarolo stellt Epta an seinem Stand auf der Expo 2015 die "Milk Experience" vor. Bei dieser internationalen Ausstellung erfährt der Besucher auf einem Erlebnisrundgang viel über den kreativen Umgang mit der Milch und wird dazu angeregt, über die Bedeutung dieses Lebensmittels nachzudenken, das auch die erste Nahrungsquelle für uns Menschen ist. Dabei steht die Zusammenarbeit von Epta und Granarolo im Zeichen von Nachhaltigkeit, Innovation und Qualität: Diese drei Pfeiler sind das Fundament einer gemeinsamen Vision beider Unternehmen, die perfekt zum Claim der Expo passt: "Feeding the Planet, Energy for Life".

Mit dem Konzept “The Epta Way UP: preserving food value”, zeigt Epta, welch verantwortungsvollen Ansatz das Unternehmen verfolgt: Mit Hilfe fortschrittlichster Technologie wird die perfekte Haltbarkeit und Präsentation der Lebensmittel gewährleistet - womit sich auch ihr Wert erhöht. Im italienischen Pavillon wird Epta mit den Marken Costan und Iarp auf der Ausstellung zwei neue Kühllösungen vorstellen, und Granarolo wird seine wichtigsten Produkte und Neuheiten präsentieren. Somit werden auch die Spezialitäten und die Vielfalt italienischer Nahrungsmittel angemessen herausgestellt.

William Pagani, Group Marketing Director von Epta, sagt dazu: "Dieses Modell der Zusammenarbeit zwischen Epta und Granarolo ist ein Beweis für die Exzellenz der italienischen Lebensmittelindustrie. Denn sie zeichnet sich einerseits durch eine große biologische und ernährungsphysiologische Vielfalt aus, andererseits auch durch den vernünftigen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen, die Achtung der Umwelt und durch große Sorgfalt bei der optimalen Haltbarkeit der Produkte."

Lesen Sie mehr

See you at the National Convenience Show!

16/04/2015

Epta erwartet Sie mit den Marken George Barker und Iarp auf der National Convenience Show 2015, dem bedeutendsten Ereignis Großbritanniens im Lebensmitteleinzelhandel. Die Messe findet vom 20. bis zum 22. April in Birmingham statt. Epta wird gemeinsam mit ihrer Vertriebsgesellschaft Delta an Stand J38 vertreten sein. Für die genannten Marken ist die Veranstaltung ein wichtiges Schaufenster zur Präsentation ihrer Lösungen für kleinere und mittlere Lebensmittelmärkte sowie für den Austausch mit Lieferanten, Großhändlern und Retailern über neue Trends. Auch dieses Jahr findet die dreitägige Veranstaltung wieder gleichzeitig mit zwei weiteren bedeutenden Industrie-Messen statt, nämlich mit der Farm Shop & Deli Show und der The Forecourt Show. Gemeinsam werden dort über 600 Unternehmen vertreten sein.

Robert Grunwell, Trade Marketing George Barker, erklärt: "Die National Convenience Show ist eine ausgezeichnete Plattform, um die Exzellenz unserer Kühlmöbel zu präsentieren, die speziell für Convenience Stores konzipiert wurden. Denn gerade auch dank der Plug-In Möbel aus dem Hause George Barker und Iarp ist die Gruppe in der Lage, die immer anspruchsvolleren Erwartungen einer Branche zu erfüllen, die für konstantes Wachstum und permanente Entwicklung steht. Ganz konkret wird die Messe eine Gelegenheit bieten, die Flexibilität der umweltfreundlichen Lösungen George Barker Lion Compact, Gazelle Compact und Valzer zu präsentieren sowie das Modell Gemma der Marke Iarp, ein Plug-In Möbel mit positiver Temperatur und modernem, trendigem Design."

Lesen Sie mehr