Epta Iberia ist Silber-Sponsor der Tecnofrío 2017

19/10/2017

Epta Iberia ist Silber-Sponsor der zweiten Ausgabe von Tecnofrío: Der Kongress findet am 25. und 26. Oktober dieses Jahres statt und wird von der Autonomen Gemeinschaft Madrid gemeinsam mit dem Spanischen Verband für Klima- und Kältetechnik ATECYR sowie der Energiestiftung der Autonomen Gemeinschaft Madrid organisiert. Tecnofrío bietet die Gelegenheit zur Begegnung und zur Diskussion über Businessmodelle, neue Technologien sowie internationale rechtliche Rahmenbedingungen. Ziel dabei ist es, Erfahrungen und Best Practices miteinander zu teilen und die Leitlinien festzulegen, die die Entwicklung der Kältebranche in den nächsten Jahren bestimmen werden. Wichtige Veranstaltungsthemen sind die Entwicklungen bei den neuen Kältemitteln und Lösungen zur Verbesserung der Anlageneffizienz bei einer gleichzeitig deutlichen Senkung des Energieverbrauchs.

Ein perfekter Rahmen, um die innovative Full Transcritical Efficiency Technologie (FTE) am spanischen Markt zu präsentieren. Die Gruppe wird am ersten Veranstaltungstag bei zwei Programmpunkten vertreten sein: Julio Ferradal Mora, Installations and Contracting Director von Epta Iberia, wird an einem Runden Tisch über die Entwicklung und die neuen Trends der Kältebranche teilnehmen, anschließend wird Diego Ortega, Trade Marketing Manager von Epta Iberia, einen Vortrag über die Vorteile von FTE halten. Dieses exklusive System ist seiner Zeit voraus und geht mit seinen Möglichkeiten über die Grenzen herkömmlicher transkritischer CO2 Lösungen hinaus. Die FTE-Technologie garantiert überall auf der Welt einfache Funktionalität und hohe Performance. Dabei bietet sie im Vergleich zur konventionellen CO2 Booster Anlage eine Energieersparnis von mindestens 10% und eine Reduzierung der Installations- und Wartungskosten von bis zu 20%.